Kosten

Qualtitätsfaktoren, Kosten und Leistungen in meiner Praxis

 

Sehr geehrte Leser,

wohl kaum ein Psychotherapieverfahren erfordert seitens der Hilfesuchenden so viel Vertrauen wie die Hypnosetherapie. Viele Klienten haben vor einer ersten Hypnosestunde Angst vor der Hypnose. Auch wenn sich diese Angst nach der Therapiestunde als völlig unbegründet herausstellt, ist sie doch erst einmal da. Gerade deshalb ist es wichtig, dass ein Hypnosetherapeut souverän mit der Hypnose umgehen kann und der Klient dadurch schnell Vertrauen gewinnt.

Auch bei der EMDR-Therapie ist seitens meiner Klienten ein großes Vertrauen notwendig, denn auch diese Therapie richtet sich zumindest bei mir in der Praxis an Menschen, die unter erheblichen Angst- und Panikstörungen oder die unter erheblichen Phobien leiden.

 

  • Hypnosetherapie wird mittlerweile immer häufiger angeboten. Die Preisdifferenz ist enorm. Die zugrunde liegenden Ausbildungen reichen von Tagen oder Wochen bis zu mehreren Jahren! (Meine Hypnoseausbildung am Institut für selbstorganisatorische Hypnose war ein mehrjähriger Ausbildungsgang. Die Ausbilder dort sind fast ausschließlich Ärzte oder Diplompsychologen.)
  • Auf der anderen Seite gibt es viele Anbieter, die nur geringe Therapie-Erfahrung gesammelt haben. Die ganze Bandbreite therapeutischer Interventionen erschließt sich tatsächlich erst im Laufe vieler Jahre. So ist es wohl normal, dass ein unerfahrener Therapeut seinen Preis eher gering hält, ein Profi mit langer Ausbildung und langer Erfahrung wohl etwas höher angesiedelt ist. Ein Blick auf das Kleingedruckte schafft hier meistens Klarheit.
  • Hat der Therapeut sich auf ein oder zwei Therapieausrichtungen spezialisiert oder bietet er alle möglichen Methoden an? Generell bedeutet Spezialisierung immer auch mehr Erfahrung auf diesem Gebiet!
  • Genauso ist es mit der Menge der Anwendungsgebiete: Je mehr der Therapeut anbietet, desto weniger Erfahrung kann er in den einzelnen Bereichen sammeln! Auch hier ist weniger mehr!

 

Kosten und Leistungen

Anamnesgespräch (60 Minuten)           Euro   90,00

Hypnosetherapie (60 Minuten)              Euro 100,00

EMDR-Therapie (120 Minuten)            Euro 200,00

 

Jede Sitzung dauert 60 Minuten bzw. bei EMDR 120 Minuten. Manchmal ist am Ende der Stunde aber noch ein wichtiger Gedanke zu besprechen. Ihre Heilung steht bei mir an oberster Stelle und ich berechne eine so entstehende längere Therapiezeit nicht!
Hypnosetherapie ist in meiner Praxis ein sehr intensiver Arbeitsprozess. Deshalb macht es wenig Sinn, die Therapiezeit weiter auszudehnen. Sie sind jenseits der 60 Minuten-Grenze einfach nicht mehr aufnahmefähig.

Manchmal kommt es vor, dass ein Klient in einer Notsituation ist. In einem solchen Fall kann er oder sie mich telefonisch kontaktieren. Im Gegensatz zu den meisten anderen Therapeuten berechne ich solche Notfall-Gespräche nicht.


Ein paar Worte zur Dauer einer Therapie

Selbstorganisatorische Hypnosetherapie als auch EMDR-Therapie sind wirklich sehr schnelle Verfahren. Häufig reichen wenige Stunden aus, wieder in seine Mitte zu kommen. Aber es ist einfach nicht möglich, sich auf eine Stundenzahl festzulegen, denn kein Therapeut der Welt kann im Vorfeld wissen, welche Dinge da "unterm Teppich" schlummern, die einen zügigen Therapieablauf behindern.

Es ist auch die Frage, welchen Anspruch Sie haben. Eine Therapie beispielsweise gegen Prüfungsangst kann bedeuten, dass ein Klient gut durch seine ungeliebte Prüfung kommt. Das geht in der Regel sehr schnell (in 1-3 Stunden). Es kann aber auch bedeuten, dass er seine dahinterliegende Selbstwertstörung aufarbeiten will und das dauert dann etwas länger. 
Machen Sie sich aber bewusst, dass die Dauer einer Hypnotherapie als auch einer EMDR-Therapie in der Regel wesentlich kürzer ist, als in den meisten konventionellen Therapiemethoden.


Welche Gründe können für eine selbstzahlende Psychotherapie sprechen?

  • Ein Therapieantrag oder ein Gutachterverfahren bei Ihrer Krankenkasse entfällt.

  • Weder Ihre Krankenkasse noch Versicherungen erhalten Mitteilungen über die Psychotherapie.
    Hierdurch werden Sie bei einem zuküftigen Wechsel der Krankenkasse oder bei einem Abschluss einer Lebens- oder Berufsunfähigkeitsversicherung nicht behindert.

  • Sie haben keine langen Wartezeiten bis zum Therapiebeginn.

  • Sie bestimmen das Therapieziel. 

 

Klienten mit privater Krankenversicherung können die Therapie einreichen. Eine Bezuschussung oder vollständige Übernahme hängt von der jeweiligen Kasse und von Ihren abgeschlossenen Leistungen ab.

 

Als Heilpraktiker für Psychotherapie unterliege ich der Schweigepflicht.

Kontakt

Frank Schmitz

Heilpraktiker für
Psychotherapie (HPG)
Penzendorfer Str. 5
91126 Schwabach

So erreichen Sie mich

Mobil:0163/1609866
E-Mail:info@hypnose-erleben.de