Depressionen

Selbstorganisatorische Hypnotherapie - der heilsame Dialog mit Ihrer Depression

Seit 2005 arbeite ich in meiner Praxis für den Großraum Nürnberg sehr erfolgreich mit der selbstorganisatorischen Hypnosetherapie bei Depressionen. Ich helfe Ihnen gerne. Rufen Sie mich einfach an unter 09122/608657 oder unter 0163/1609866. 


Depressionen sind nicht so selten wie Sie denken

Depressionen und depressive Verstimmungen haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Nicht zuletzt durch die aktuelle Corona-Krise verstärkt sich dieser Trend. Durch die augenblicklichen Ängste in der Bevölkerung wirken viele Menschen, denen man auf der Straße begegnet, misstrauisch bis abweisend. Dadurch werden Gefühle von Isolation oder Unzulänglichkeit bei Menschen mit Depressionen zusätzlich verstärkt.  

Depressionen können Sie erkennen

Eine entstehende Depression beginnt häufig mit schlechter Laune. Hält diese Griesgrämigkeit über einen längeren Zeitraum an, entsteht als Chronifizierung eine Depression. Auch Ängste oder dauernde psychosomatische Beschwerden können Auslöser für Depressionen sein.

Die Betroffenen sind niedergeschlagen und antriebslos. Ein Gefühl innerer Leere und ein oft völliger Rückzug in sich selbst sind typische Erscheinungen. Depressive Menschen sprechen oft davon, keine Gefühle zu empfinden. Sie entwickeln oft ein extrem negatives Bild von sich und/oder den Mitmenschen. Aus sich selbst heraus ist ein Betroffener kaum in der Lage, sich aus einer Depression zu befreien. Hilfsbereitschaft seitens der Angehörigen wandelt sich mit zunehmender Zeitspanne oft in Frustation und Unverständnis. Dies führt depressive Menschen weiter in die Isolation. Depressive Menschen haben Schwierigkeiten, die selbstverständlichsten Alltagsaufgaben zu bewältigen. Selbst Körperpflege und Essen wird "vergessen". Erhebliche Schlafstörungen und extreme Vergesslichkeit (teilweise Wortfindungsstörungen) sind weitere Indikatoren. Durch die Depression entwickeln sich oft zusätzlich Folgeerscheinungen wie Angststörungen oder gar Selbstmordgedanken. 

Selbstorganisatorische Hypnosetherapie zeigt Ihnen den Weg heraus aus der Depression

Mit der selbstorganisatorischen Hypnosetherapie können Sie den Panzer um Ihre Gefühle herum aufbrechen und mit sich in Kontakt kommen. Danach lernen Sie, mit Ihren Gefühlen konstruktiv umzugehen, negative Empfindungen immer weiter abzuschwächen und neu entstehende positive Gefühle zu verstärken. Zeitgleich geht es in unserer Therapie um eine Erhöhung Ihres Selbstbewusstseins - Schritt für Schritt. Ziel ist es, dass Sie sich selbst wieder als wertvoll und auf Augenhöhe mit anderen Menschen erleben. 

Mit Hilfe der selbstorganisatorischen Hypnosetherapie werden Ihre Gedanken, Ihre Empfindungen und Ihre Verhaltensweisen konsequent von Ihrem Unterbewusstsein in Form innerer Bilder gespiegelt, die dann immer weiter positiv gewandelt werden. Zur genauen Vorgehensweise lesen Sie bitte hier weiter. 

Nehmen Sie Depressionen nicht auf die leichte Schulter. Je früher die Behandlung ansetzt, desto besser. 

Rufen Sie mich gerne unter 09122/608657 oder 0163/1609866 an, um einen Termin zu vereinbaren. 

 

 

Kontakt

Frank Schmitz

Heilpraktiker für Psychotherapie (HPG)

Praxistelefon: 09122/608657
Mobil: 0163/1609866

Praxisadressen

Penzendorfer Str. 5
91126 Schwabach

und

Dianaplatz 11
90443 Nürnberg